FHEM HomeMatic Konfiguration mit HMinfo überprüfen

Immer wenn neue HomeMatic Geräte angelernt wurden sollte die Konfiguration per HMinfo configCheck überprüft werden. Dazu muss zuerst eine entsprechende HMinfo Instanz definiert werden.

Das Ergebnis vom configCheck kann dann z.B. so aussehen:


configCheck done:

missing register list
CUL_HM_HM_WDS40_TH_I_1FC99C: RegL_00:

peer list incomplete. Use getConfig to read it.
incomplete: CUL_HM_HM_WDS40_TH_I_1FC99C:

PairedTo missing/unknown
CUL_HM_HM_WDS40_TH_I_1FC99C

Leider sind diese Fehlermeldungen für den Einsteiger wenig hilfreich und auch die Wikieinträge bringen es nicht auf den Punkt. Daher hier der Versuch einer einfacheren Erklärung und Lösungsvorschlägen:

missing register list

Ursache: Die Registerlisten des Gerätes liegen noch nicht in FHEM vor. Sie müssen erst vom Gerät geholt werden.
Lösung: set deviceName getConfig
und dann den Anlernbutton des Geräts kurz drücken. Die die Befehle in der Warteschlange protCmdPend sollten dann abgearbeitet werden. Die Registerlisten können auch zeitverzögert und im Hintergrund geladen und aktualisiert werden (um nicht das Funkbudget zu überlasten) indem man in den Devices (nicht im Channel!)
attr deviceName autoReadReg 5_readMissing
setzt. Wenn getConfig keine Ergebnisse liefert, dann neu pairen.

peer list incomplete

Ursache: Die Liste der Peers ist nicht vollständig.
Lösung: set deviceName getConfig

Peer not verified. Check that peer is set on both sides

Ursache: Das Peering ist nicht von Sensor nach Aktor UND von Aktor nach Sensor eingetragen.
Lösung: Peering wiederholen set sensorName peerChan 0 actorChannel single
oder die peerList manuell editieren.

trigger sent to unpeered device

Ursache: Der Kanal triggert Peers welche nicht in seiner peerList definiert sind.
Lösung: Peering wiederholen oder peerList manuell editieren.

trigger sent to undefined device

Ursache: Der Kanal triggert Peers welche noch nicht in FHEM definiert sind.
Lösung: Entsprechenden Peer in FHEM definieren

PairedTo mismatch to IODev

Ursache: Im device ist nicht die gleiche hmId hinterlegt wie im IO device
Lösung: set deviceName regSet pairCentral hmId

PairedTo missing/unknown

Ursache: Von dem Device ist nicht bekannt es bereits erfolgreich mit FHEM gepairt ist. Wahrscheinlich fehlt noch die Registerliste 0, s.o.
Lösung: set deviceName getConfig oder neu pairen.

War dieser Beitrag hilfreich?
[Gesamt:4    Durchschnitt: 4/5]

Schreibe einen Kommentar