Abwesenheitsgesteuerte Anrufweiterleitung mit FritzBox und Fhem

In einem echten Smart Home sollte natürlich auch die Kommunikation intelligenter erfolgen. Wie wäre es beispielsweise wenn die Telefonanlage wüsste, dass man nur kurz außer Haus ist? Anrufe könnten dann direkt auf die entsprechenden Mobilgeräte weitergeleitet werden und man erspart sich umständliches Anrufbeantworter abhören und zurückrufen. Mit den Fhem Modulen RESIDENTS, ROOMMATE, GEOFANCY und FRITZBOX ist diese Vision seit einiger Zeit leicht wie folgt umzusetzen:

Zuerst muss eine RESIDENTS Instanz definiert werden, diese stellt den Status einer ganzen Wohneinheit d.h. Wohnung, Haus etc. dar:

Danach werden dieser Residents Instanz die einzelnen Bewohner hinzugefügt:

Um fhem mitzuteilen wer gerade anwesend ist gibt es mittlerweile eine Vielzahl von Möglichkeiten. Die zuverlässigsten sind PRESENCE per FritzBox oder Bluetooth sowie Geofancy:

Mit der kostenlosen Geofancy iPhone App lassen sich z.B. einfach Geofences für iDevices erstellen und überwachen. Eine GEOFANCY Instanz auf fhem Seite kann folgendermaßen definiert werden:

Mit einem Notifier können die erfassten Orte dann ins ROOMMATE Modul übernommen und die Anwesenheit der Wohneinheit aktualisiert werden:

Alternativ kann die Anwesenheit auch mit PRESENCE und Bluetooth überwacht werden:

Und den zugehörigen Notifiern:

Nun zur tatsächlichen Anrufweiterleitung auf der FritzBox. Diese muss zuerst im Webinterface angelegt werden. Ein kleiner Tipp am Rande: Wenn die Abgangsrufnummer auf „automatisch“ steht, kann es passieren das die Anrufweiterleitung direkt im Amt geschieht (AWS). In diesem Falle finden sich keinerlei Logeinträge in der FritzBox Anrufhistorie.

Auf fhem Seite muss eine Instanz des FritzBox Moduls definiert werden. Dieses kann entweder im lokalen Modus laufen, wenn Fhem direkt auf der FritzBox installiert ist und als root läuft oder im entfernten Modus laufen, d.h. per telnet auf fritz.box. Dazu muss telnet zuerst per Telefon auf der FritzBox aktiviert werden (#96*7*) und das telnet Passwort in der Datei fb_pwd.txt im Fhem root Verzeichnis hinterlegt werden. Gegebenenfalls muss auch noch das telnet perl modus auf dem hem server installiert werden:

Die Instanz des FRITZBOX Moduls kann einfach folgendermaßen definiert werden:

Mit den folgenden Notifies kann dann auf verschiedene Anwesenheitsstatus reagiert werden:

Und Voilà, die intelligente Anrufweiterleitung spart Zeit, Nerven und Roamingkosten.