Steuern sparen bei der Wartung und Reparatur ihrer IT- Infrastruktur

Auch für Privatleute sind Wartung und Reparatur ihrer Informations- und Telekommunikationinfrastruktur von der Steuer absetzbar!

Nach EStG § 35a Abs. 3 sind die Arbeitskosten für Wartung und Reparaturen zu 20 % von der Einkommenssteuer abzugsfähig, bis zu einer Höchstgrenze von 1200 €. Laut BMF-Schreiben 2014 gilt dies insbesondere auch für Reparatur, Wartung und Pflege von Gegenständen im Haushalt des Steuerpflichtigen (z. B. Personalcomputer und andere).

BMF Schreiben 2014

Dies gilt allerdings nur wenn die Reparatur zu Hause, d.h. vor Ort und nicht in unserer Fachwerkstatt erfolgt. Als Arbeitskosten sind dabei alle Aufwendungen für die Inanspruchnahme der Dienstleistungen selbst einschließlich der in Rechnung gestellten Werkzeug- und Fahrtkosten und der Umsatzsteuer zu verstehen. Zu beachten ist, dass nur unbare Zahlungen, d.h. Überweisungen auf unser Konto vom Finanzamt anerkannt werden können (BFH, Urteil vom 20. November 2008, BStBl 2009 II Seite 307).